Montag, 8. Mai 2017

"Soulless" von T.M. Frazier - King-Reihe 4

Soulless (King-Reihe 4) von [Frazier, T. M.]

Inhalt:

Bear hatte einst geschworen, Thia gegen alle Gefahren zu beschützen. Dass sie einmal ihr Herz an den geächteten Biker mit Engelsgesicht verlieren könnte - und er sich auf der Suche nach einem Ausweg für sie opfern würde -, hätte sie niemals für möglich gehalten. Erneut auf sich allein gestellt und ohne Hoffnung, ihn jemals wiederzusehen, ist jeder Tag für Thia unerträglich. Doch die Gefahr ist längst nicht gebannt: Bears Vergangenheit droht sie beide einzuholen, und Thia muss sich fragen, ob ein Leben an Bears Seite vielleicht die größte Gefahr für sie bedeutet -


Format: ebook


meine Meinung:

Ich liebe die King-Reihe, und war nach dem offenen Ende von Band 3 sehr gespannt darauf, wie es mit Bear und Thia weitergeht.

Meine Rezensionen zu den Vorbänden findet ihr hier: Teil 1, Teil 2, Teil 3

Die Autorin setzt mit der Geschichte am Ende von Band 3 an, und als Leser ist man sofort mittendrin in der Geschichte. Der flüssige, spannende Schreibstil und unvorhersehbare Wendungen in der Handlung machen das Buch zu einem, das man nicht zur Seite legen mag, bevor man nicht damit fertig ist.

Ich empfand dieses Buch fast als das emotionalste bisher. Ich liebe Bear, der sich gegenüber den Vorbänden um 180 Grad wandelt, und ich mochte ihn wirklich sehr. Auch Thia entwickelt sich hier sehr weiter, wird zu einer jungen unabhängigen Frau, die sich nicht vorschreiben lässt, was sie tun soll.

Man liest auch hier wiederum aus der Sicht von beiden, und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Auch gibt es immer wieder Rückblicke in die Vergangenheit, die teils offene Fragen aus den Vorbänden beantworten.

Die Geschichte ist teils sehr brutal, Darauf war ich nach den Vorbänden schon gefasst - wer das allerdings nicht mag, sollte die Finger von der Serie lassen. Und obwohl ich es ja wusste und mich das bisher nicht so arg gestört hat, war dieses Buch für mein Empfinden dann in gewissen Szenen dann doch zu heftig, brutal und blutrünstig, deshalb auch ein Stern Abzug.

Fazit: Die Liebesgeschichte von Bear und Thia wird hier fertig erzählt, für mich persönlich war es bisher der emotionalste Teil. Ich vergebe gern eine Leseempfehlung für alle, die gerne Bücher lesen, bei denen es auch mal brutal und blutrünstig zugeht, und die damit kein Problem haben.


Keine Kommentare: